linkedin

Was gibt es Neues bei TIPCO?
Unsere Treasury News.

  • Oktober 3, 2017
    TIPCO

    Vom Spieleentwickler zum Softwaretester – wir freuen uns auf Matthias Armbruster!

    MAR

    Schon seit frühester Kindheit faszinierte ihn die Computerwelt, da verwundert es nicht, dass er nach seinem Abschluss zum Informationstechnologen als Spieleentwickler tätig wurde. Als Softwaretester erwarten ihn neue Herausforderungen in einer sehr verantwortungsvollen und wichtigen Position bei TIPCO. Mit seinem technischen Verständnis und seinem Engagement konnte er uns schon in den ersten Wochen überzeugen. Wir freuen uns auf die Verstärkung in unserem Entwicklungsteam. Welcome on Board – Matthias!

  • August 23, 2017
    Events

    Die Stärken und Chancen der Bankgebührenkontrolle: TIPCO Podiumsdiskussion auf der Future of Cash Management in Mannheim am 19. September

    FCM

    Welche Informationen und Schlüsse können Sie heute schon aus Ihren Gebührenabrechnungen ziehen? Und wie sieht die Zukunft der Bankgebührenkontrolle aus? Die Future of Cash Management findet dieses Jahr in Mannheim statt und bietet die Gelegenheit, diese Fragen im Rahmen einer Podiumsdiskussion zu beleuchten. Wir haben dafür Vertreter von Unternehmen, Banken und Systemanbietern eingeladen, um die aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Ausbaustufen gemeinsam zu diskutieren. Auch wenn das Thema viele Facetten hat, eins steht jetzt schon fest – eine systemgestützte Bankgebührenkontrolle bringt weit mehr als reines „Pfennigfuchsen“. Mit den gewonnenen Daten können Unternehmen ihre internen Prozesse konzernweit optimieren und gewinnen eine fundierte Basis für Ausschreibungen. Außerdem öffnen sie das Tor für Anwendungen wie z.B. e-Invoicing und die elektronische Jahresendbestätigung. Wir freuen uns auf unsere Gesprächspartner und sind gespannt auf den Dialog.

     

    Referenten: Gerhard Bystricky | UniCredit, Wilbert Evers | HSBC, Christopher May | Deutsche Lufthansa AG, Martin Postweiler | Tembit Software GmbH

  • Juli 5, 2017
    Referenzen

    Dezentral erfassen, zentral auswerten: Faber-Castell organisiert seine Liquiditätsplanung, Konten und Derivate ab sofort mit TIP.

    Faber Castell

    International aufgestellte Konzerne müssen regelmäßig sämtliche Finanzdaten von ihren weltweit verteilten Tochtergesellschaften einfordern. Das erfordert viel Zeit und gute Prüfmechanismen. Mit der webbasierten Treasury Information Platform können diese Daten unabhängig von unterschiedlichen Systemen dezentral eingegeben und automatisch an das zentrale Treasury berichtet werden. Für das bekannte Familienunternehmen Faber-Castell haben wir eine Lösung umgesetzt, mit der der Schreibwarenhersteller von Finanzstatus über Liquiditätsplanung bis zur Derivate-Verwaltung seine Daten konzernweit abrufen und planen kann. Lesen Sie mehr über die Implementierung und wie Faber-Castell mit Quick-Guides den Einstieg für die Tochtergesellschaften erleichtert hat.

  • Juni 26, 2017
    TIPCO

    Wenn der Beruf auch Hobby ist – wir freuen uns auf den C#-Fan Robert Bertl

    welcome on board to C# fan Robert Bertl

    Mit nur zehn Jahren hat sich Robert auf seinem Commodore 64 selbst das Programmieren beigebracht. Von da an war ihm klar, was er später einmal werden möchte. Mit dem HTL-Abschluss in der Tasche stieg er direkt in die Software-Entwicklung ein und entdeckte bald die Programmiersprache C# und ihre fast unbegrenzten Möglichkeiten. Heute bezeichnet er sich als absoluten C#-Fan und hört als solcher nie auf, sich jeden Tag aufs Neue für Herausforderungen zu begeistern. Seit 16 Jahren arbeitet er als Programmierer und bringt jetzt sein Know-how in die Entwicklung von TIP ein. Dabei greift er auch auf Erfahrungen mit Finanz- und Web-Applikationen zurück. In seiner Freizeit verbindet er Wellenreiten mit Theater und Kochen und passt damit perfekt in das bunte TIPCO-Team. Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat und sagen: Herzlich Willkommen, Robert!

  • Juni 22, 2017
    TIPCO

    Mit Charme und Disziplin – wir freuen uns auf unsere Büroleiterin Bettina Cudy

    With a blend of charm and discipline – welcome on board to our new office manager, Bettina Cudy

    Auch unsere neue Kollegin Bettina kennen wir schon aus unserer gemeinsamen Zeit mit Schwabe, Ley & Greiner. Seit 2011 hat sie ein genaues Auge auf unser Reporting und unterstützt uns mit großem Engagement und beeindruckender Zuverlässigkeit. Letztere ließ sie noch nicht mal während ihres Auslandssemesters in Holland davon abhalten, weiterhin monatlich unsere Berichte zu erstellen. Umso größer ist unsere Freude darüber, dass wir sie nun voll und ganz für uns gewinnen konnten. Als künftige Büroleiterin wird sie sich nicht nur federführend um unsere Buchhaltung kümmern, sondern von A bis Z für Ordnung und Struktur im Büroalltag sorgen. Dabei vereinbart Betti Kontinuität und Durchsetzungskraft mit dem ihr ganz besonderen Augenzwinkern, kurz – zu dieser Frau kann man einfach nicht nein sagen. In diesem Sinne: Herzlich Willkommen Betti, wir freuen uns sehr auf dich!

  • Juni 19, 2017
    TIPCO

    Back to the roots – Stefan Elsenhuber verstärkt unser Support-Team.

    Stefan Elsenhuber boosts our support team

    Auf den ersten Blick liest sich Stefans Lebenslauf sehr ungewöhnlich für einen Applikationsbetreuer, denn der Salzburger hat die vergangenen zehn Jahre nicht im IT- sondern im Sozialbereich verbracht. Für die Lebenshilfe Salzburg arbeitete Stefan als Betreuer und konnte dort sein besonderes Einfühlungsvermögen täglich unter Beweis stellen. Nach dieser Zeit freut er sich jetzt darauf, auch seinem Interesse für IT wieder nachgehen zu können. Dabei hilft ihm sein Abschluss auf der HAK mit Schwerpunkt Informatik. Stefan ist bereits seit einem Monat bei uns und hat in diesen wenigen Wochen gezeigt, dass er nicht nur über große soziale Kompetenz verfügt, sondern auch eine beeindruckend schnelle Auffassungsgabe besitzt. Damit ist er die perfekte Besetzung für unser Support-Team. Wir freuen uns sehr, dass er bei uns ist und sagen heute noch einmal: Herzlich Willkommen, Stefan!

  • Juni 1, 2017
    Referenzen

    DKV Mobility Success Story: Systeme und Daten verbinden mit dem konzernweiten Finanzstatus von TIP

    DKV Success Story – Groupwide Financial Status

    Nur, wer seine Daten auf Knopfdruck auswerten und miteinander vergleichen kann, gewinnt in wenigen Sekunden den Überblick über seinen konzernweiten Finanzstatus. Da diese aber fast immer in unterschiedlichen Systemen „festhängen“, führt das Auswerten in der Praxis zu einem immensen Zeitaufwand und nicht selten zu Fehlern. Für unseren Kunden DKV haben wir gleich mehrere Systeme miteinander verbunden und das zentrale Treasury erheblich entlasten können. Von Bankkonten und IC-Darlehen über FX-Transaktionen und Avale bis hin zu Kreditlinien – sämtliche Informationen aus früheren Excel-Quellen, SAP CM und SAP TR sind jetzt über TIP abrufbar. Mehr erfahren Sie in unserer Case Study.

  • Mai 12, 2017
    Events

    Finanzsymposium Mannheim mit TIPCO

    Finanzsymposium Mannheim mit TIPCO

    Am 17. Mai sind wir auch in Deutschland mit unserer Treasury Information Platform unterwegs. Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 69 und in den TIPCO-Workshops mit unseren Kunden juwi, Rieter und Takata. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Termin, bei Interesse bitte kurz eine E-Mail an office@tipco.at und wir melden uns zeitnah zurück. Erfahren Sie mehr über das smarte Berichtswesen mit TIP auf Knopfdruck. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie in den Bereichen Liquiditätsplanung, Automatische Bankgebührenkontrolle, Risikomanagement, Avale, Derivate und Workflows wertvolle Zeit sparen und die Qualität Ihrer Auswertungen und Daten verbessern können. Wir freuen uns auf Sie!

Nutzen Sie die Gelegenheit und besprechen Sie Ihre Anforderungen mit uns. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden.








Wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden