linkedin

News

  • TIPCO freut sich über neuen Zuwachs!

    DS

    Mit Danielle begrüßen wir schon zum sechsten Mal ein neues Team-Mitglied in diesem Jahr, was uns sehr freut. Danielle studiert BWL in Wien und fängt bald mit ihrem Master an, ihre „freie“ Zeit stellt sie 20 Stunden in der Woche uns zur Verfügung. Sie unterstützt uns bei allen administrativen und organisatorischen Aufgaben und ist mit ihrem Studienschwerpunkt „Marketing“ auch eine große Hilfe für das Sales & Marketing Team. Dass sie weiß worauf es ankommt, hat sie an ihrem ersten Tag schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt – das gesamte Team schwärmt noch immer von den mitgebrachten Donuts. Danke, Danielle! Schön, dass du an Bord bist!

  • So verbessern Sie die Qualität und die Akzeptanz Ihrer Liquiditätsplanung – ein Leitfaden in 5 Schritten.

    TIPCO-Website-Blog-TLogArtikel-v10-SHA-2016-01-29

    In der aktuellen Ausgabe des TreasuryLogs stellen unsere Geschäftsführer Martin Winter und Hubert Rappold die 5 zentralen Schritte für die Umsetzung einer erfolgreichen Liquiditätsplanung vor. Erhöhen Sie die Meldedisziplin Ihrer Gesellschaften, verringern Sie Abweichungen Ihrer Plan-Ist-Werte und steigern Sie so die Qualität Ihrer Daten. Wie das geht? Lesen Sie selbst!

    Hier geht es zum Artikel.

  • TIPCO auf dem Finanzsymposium – featured by Siemens, BayWa und DNV GL

    TIPCO-Website-Blog-FTT-v10-SHA-2016-04-11

    Der größte Kongress für Treasurer und Finanzverantwortliche im deutschsprachigen Raum findet auch 2016 wieder mit TIPCO statt. Besuchen Sie uns an unserem Stand und lernen Sie TIP persönlich kennen. Wir führen Sie vor Ort durch die Applikation und freuen uns auf Ihre Fragen. Auch TIP-Anwender erfahren hier jedes Jahr alles über Entwicklungen und die neueste TIP-Version. Mehr Informationen auch unter Finanzsymposium
    TIPCO-Stand: Ebene 2, Standnummer 66


    UNSERE TIPCO WORKSHOPS
    AM SYSTEMTAG, 20. APRIL
    IN DER VARIOHALLE 9:


    Siemens AG 15:30 – 16:10 Uhr

    Liquiditätsplanung im DAX-Umfeld – schnell, einfach und flexibel.
    Referenten: Anna Ziemski, Senior Financial Consultant, und Markus Müller, Senior Manager Regional Coordination, Siemens Group Treasury

    BayWa AG 16:25 – 17:05 Uhr
    Finanzstatus und Liquiditätsplanung auf Knopfdruck – ein Bericht aus der Praxis.
    Referent: Uwe Falk, Head of Treasury, BayWa AG

    DNV GL 17:20 – 18:00 Uhr
    Umfassendes und zeitnahes Berichtswesen bei jedem Wetter!
    Referenten: Carsten Linker, Head of Group Treasury, und Thomas Heuser, Group Treasury, DNV GL

    Sie haben am Mittwoch keine Zeit? Dann kommen Sie doch einfach zu unserem Stand 66 auf die Ebene 2 oder kontaktieren Sie uns per Anruf oder SMS unter +49 172 692 34 09 für einen persönlichen Termin.

    Verlosung Gear VR und Samsung Galaxy S6:
    Nehmen Sie am Mittwoch und am Donnerstag an unserer Verlosung teil! TIPCO verlost vollen Rundumblick in allen Dimensionen – eine Gear VR in Kombination mit dem Samsung Galaxy S6. Kommen Sie an unseren Stand und probieren Sie die Brille live aus! Jeder, der seine Visitenkarte bei uns am Stand oder während eines Workshops hinterlässt, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Donnerstag ab 17:30 ziehen wir die oder den Gewinner/in. Dazu schenken wir besten Weißwein aus unserer österreichischen Heimat aus. Wir freuen uns auf Sie!

  • Fünf neue Kollegen im TIP-Team

    Neuzugänge

    Fünf neue Gesichter verstärken unser Team! Ganz besonders freuen sich alle Kollegen über mehr Frauenpower in der TIP-Truppe: Verena Romberg (rechts) pendelt zwischen Frankfurt und Wien und bringt ihre jahrelange Erfahrung von Unternehmensseite mit ins Team, sie steigt als Senior Consultant ein. Sabine Becker (2.v. rechts) taucht für uns in die Tiefen der Berichtserstellung ein, auch sie ist Senior Consultant. Andrea Weiss (2.v. links) ist der neue Kern unseres Support-Teams, sie widmet sich sämtlichen Kundenanfragen und sorgt für ihre prompte Bearbeitung. Alban Nguyen (links) kommt ursprünglich aus Frankreich und wird sein Heimatland in Zukunft noch oft besuchen können, da er für uns vor allem unseren französischen Marktausbau betreut. Und mit dem 1. April ist nun auch Georg Pitsch (Mitte) an Bord gekommen, er verstärkt unser SAP Hana Team.

  • Stürmisch gut – die ACT Cash Management Conference in London:

    ACT16

    Sehr gutes Feedback nach unserer ersten Messe in UK: Wir konnten spannende Kontakte knüpfen und haben uns vor allem gefreut, auch einige Bestandskunden wiedersehen zu können. Einzige Einschränkung – das britische Wetter! Denn das hat dafür gesorgt, dass unser Messestand leider seinen Flug verpasst hat. Not macht erfinderisch und so sind wir am ersten Tag ohne Stand eine kleine Attraktion für sich gewesen. Danke ACT, wir kommen wieder!

  • Clients on board! – die TIPCO-Roadshow 2016.

    Roadshow2016

    Kurz vor den Osterferien machen wir uns wieder mit unserer Roadshow auf den Weg nach Deutschland. Und wir sind nicht allein! Wir freuen uns sehr, dass wir für alle Stationen hochkarätige Kundenvorträge gewinnen konnten, die unsere Präsentation mit Berichten aus der Praxis unterstützen werden.

    Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern vier 3-Tages-Tickets für das Finanzsymposium in Mannheim im Wert von jeweils EUR 1.770,-.

    Anmeldung ab sofort via Email an  office@tipco.at


    8. März – FRANKFURT
    TIP @ Fresenius

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen etabliert wurde, wie TIP in die dortige Systemwelt integriert ist und wie auch Sie von diesen Erfahrungen profitieren können.“

    Referent: Dirk Schreiber, Head of Group Treasury, Fresenius SE & Co. KGaA
    Ort: „The Squaire“ am Flughafen Frankfurt
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    9. März – MÜNCHEN
    TIP @ Siemens und BayWa

    „Wie man mit einer automatische Bankgebührenkontrolle Geld sparen und Prozesse optimieren kann!“
    Referent: Christoph Schulz, Siemens AG, Manager Bank Relations

    “Kriterien für eine erfolgreiche Liquiditätsplanung in einem komplexen Umfeld.”
    Referenten: Anna Ziemski, Senior Financial Consultant, und Markus Müller, Senior Manager Regional Coordination, Siemens Group Treasury

    „Warum und wie in der BayWa-Gruppe ein Treasury-Berichtswesen etabliert wurde und wie auch Sie von einem Berichtswesen auf Knopfdruck profitieren können.“
    Referent: Uwe Falk, Head of Treasury, BayWa AG

    Ort: Hilton Munich Park
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    10. März – DÜSSELDORF
    TIP @ Intersnack

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen samt Liquiditätsplanung etabliert wurde und wie auch Sie von diesen Erfahrungen zur Erstellung von Berichten auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Dr. Werner Hoffmann, Head of Group Accounting, Treasury & Tax, Intersnack-Gruppe
    Ort: Hotel Nikko
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    11. März – STUTTGART
    TIP @ Ernst Klett AG

    „Warum und wie in der Klett-Gruppe ein Treasury-Berichtswesen etabliert wurde und wie auch Sie von einem Berichtswesen auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Michael Riedel, Leiter Finanzen und Rechnungswesen, Ernst Klett AG
    Ort: Steigenberger
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    24. März – HAMBURG
    TIP @ DNV GL

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen etabliert wurde, welche Besonderheiten dabei eine wichtige Rolle spielen und wie auch Sie von diesen Erfahrungen zur Erstellung von Berichten auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Carsten Linker, Head of Group Treasury, DNV GL
    Ort: „SIDE“ Hotel
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together

     

    Vorträge an allen Standorten: 

    „Die drei Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer Liquiditätsplanung und was man dabei beachten sollte.“

    Referent: Martin Winter, Geschäftsführer TIPCO 

    „Wie man mit einer automatische Bankgebührenkontrolle Geld sparen und Prozesse optimieren kann.“

    Referent: Hubert Rappold, Geschäftsführer TIPCO

  • Wir freuen uns auf die ACT Cash Management Conference in London!

    ACT16

    Diesen Mittwoch und Donnerstag reisen unsere TIP-Experten zur ACT Cash Management Conference nach London. Die Messe gibt dieses Jahr zum 12. Mal Treasury- und Finanz-Experten die Möglichkeit, sich über Entwicklungen und Herausforderungen im Finanzmarkt auszutauschen: von Kapital- über Risikomanagement bis zu Regulierungsfragen. Ein großes Thema spielt dabei auch die Bereitschaft der Banken, sich auf technische Innovationen im Finanzmarkt einzustellen. Welche Banken stellen z.B. jetzt schon elektronische Nachweise zu ihren Gebührenabrechnungen bereit und wo gibt es noch Nachholbedarf? TIPCO freut sich auf die Diskussion in England und ist gespannt auf neuen Input im internationalen Austausch. Hier geht es zur Internetpräsenz der Konferenz mit mehr Informationen und dem Anmeldeformular.

    Agenda 2016:
    • maximising returns on surplus cash
    • investing in your supply chain
    • the art of managing bank relationships
    • disruptors – blockchain technology
    • developments in the payments landscape

  • Diehl entscheidet sich für TIP on TOP
    Konzernweite Liquiditätsplanung und Risikomanagement mit der Treasury Information Platform

    DIEHL logo

    Die Diehl Stiftung & Co. KG steuert die Treasury-Prozesse der über 40 selbständigen Unternehmenseinheiten bisher vor allem mit Reval-ITS. Um in Zukunft noch mehr Fokus auf die konzernweite Liquiditätsplanung und die Fremdwährungsrisiken des Konzerns zu legen, wird nun TIP als verbindendes Element eingeführt. Die Treasury Information Platform punktet mit Transparenz, strukturierter Datenhaltung, flexibler Berichtserstellung und guten Analysefunktionen. Die in Reval-ITS bereits vorliegenden Daten werden via Schnittstelle automatisch übernommen und in TIP flexibel und passgenau ausgewertet. Zentrales Element hierzu ist die solide Ermittlung der FX-Exposure in der Zukunft, basierend auf einer belastbaren und konzernweit währungsdifferenzierten Liquiditätsplanung. Neben den genannten Modulen werden auch die Derivate- und Avaldaten künftig in TIP zur Auswertung zur Verfügung stehen. Das Projekt startete im Dezember, der erste Projektabschritt wird im April live gehen. Wir bedanken uns bei Diehl für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

     

  • Neuer Rekord: Über 150 Anmeldungen für DACHSER-Webinar!

    TIPCO Case Study DACHSER Intelligent Logistics

    Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme an unserem Webinar mit DACHSER und TIS. Über 150 Anmeldungen haben gezeigt, wie groß das Interesse an Kundenvorträgen ist, dem wollen wir auch in Zukunft gerne wieder nachkommen. Für alle, die am 26. Januar nicht eingeschaltet haben, geht es hier zur Case Study vom Projekt. Wir freuen uns sehr, dass nun ein weiterer Weltmarktführer im Bereich Systemlogistik zu unseren TIP-Anwendern gehört. DACHSER beschäftigt 25.000 Mitarbeiter, die jährlich 5,3 Milliarden Euro an 437 Standorten weltweit erwirtschaften. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Herrn Dieter Bellinger – Head of Corporate Treasury von DACHSER, dessen tatkräftige Unterstützung an unserem Webinar wesentlich zu der großen Teilnehmerzahl beigetragen hat.

  • TIPCO-Webinar mit TIS und DACHSER am 25.01.16 – 15:00 bis 15:45 Uhr

    Automatisierung von Zahlungsprozessen und Reporting – ein Webinar von TIPCO, TIS und DACHSER. Am 25. Januar berichten wir in 45 Minuten, wie der Logistik-Konzern DACHSER seine Bankenkommunikation vereinfacht und mit der Best-of-Breed Lösung „Zahlungsverkehr und Berichtswesen auf Knopfdruck“ mehr Transparenz in sein Cash- und Liquiditätsmanagement bringt. Nutzen Sie die Gelegenheit, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit. Gerne können Sie uns Ihre spezifischen Fragen auch vorab an office@tipco.at übersenden.

    Herausforderungen vor Projektbeginn:

    • Aufwändige und ineffiziente Arbeitsabläufe durch manuelles Eingreifen in die Zahlläufe zwischen SAP und heterogener Bankenlandschaft
    • Excel-basiertes Berichtswesen mit hoher Fehlerquote und Ungenauigkeiten
    • Keine Integration von Bankenkommunikation und Berichtswesen

    Ergebnisse nach Implementierung von TIS und TIP:

    • Vereinheitlichung internationaler Zahlungsprozesse aus dem ERP heraus
    • Nutzung verschiedener internationaler Bankformate bei Einhaltung der Compliance-Anforderungen
    • Einführung von flexiblen, schnellen Berichten per Knopfdruck und damit Auflösung des zeitaufwändigen und fehleranfälligen Berichtswesens in Excel

    Melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!