Was gibt es Neues bei TIPCO?

  • Februar 9, 2016
    Events TIPCO

    Clients on board! – die TIPCO-Roadshow 2016.

    Roadshow2016

    Kurz vor den Osterferien machen wir uns wieder mit unserer Roadshow auf den Weg nach Deutschland. Und wir sind nicht allein! Wir freuen uns sehr, dass wir für alle Stationen hochkarätige Kundenvorträge gewinnen konnten, die unsere Präsentation mit Berichten aus der Praxis unterstützen werden.

    Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern vier 3-Tages-Tickets für das Finanzsymposium in Mannheim im Wert von jeweils EUR 1.770,-.

    Anmeldung ab sofort via Email an  office@tipco.metaspots.net.


    8. März – FRANKFURT
    TIP @ Fresenius

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen etabliert wurde, wie TIP in die dortige Systemwelt integriert ist und wie auch Sie von diesen Erfahrungen profitieren können.“

    Referent: Dirk Schreiber, Head of Group Treasury, Fresenius SE & Co. KGaA
    Ort: „The Squaire“ am Flughafen Frankfurt
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    9. März – MÜNCHEN
    TIP @ Siemens und BayWa

    „Wie man mit einer automatische Bankgebührenkontrolle Geld sparen und Prozesse optimieren kann!“
    Referent: Christoph Schulz, Siemens AG, Manager Bank Relations

    “Kriterien für eine erfolgreiche Liquiditätsplanung in einem komplexen Umfeld.”
    Referenten: Anna Ziemski, Senior Financial Consultant, und Markus Müller, Senior Manager Regional Coordination, Siemens Group Treasury

    „Warum und wie in der BayWa-Gruppe ein Treasury-Berichtswesen etabliert wurde und wie auch Sie von einem Berichtswesen auf Knopfdruck profitieren können.“
    Referent: Uwe Falk, Head of Treasury, BayWa AG

    Ort: Hilton Munich Park
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    10. März – DÜSSELDORF
    TIP @ Intersnack

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen samt Liquiditätsplanung etabliert wurde und wie auch Sie von diesen Erfahrungen zur Erstellung von Berichten auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Dr. Werner Hoffmann, Head of Group Accounting, Treasury & Tax, Intersnack-Gruppe
    Ort: Hotel Nikko
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    11. März – STUTTGART
    TIP @ Ernst Klett AG

    „Warum und wie in der Klett-Gruppe ein Treasury-Berichtswesen etabliert wurde und wie auch Sie von einem Berichtswesen auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Michael Riedel, Leiter Finanzen und Rechnungswesen, Ernst Klett AG
    Ort: Steigenberger
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together


    24. März – HAMBURG
    TIP @ DNV GL

    „Warum und wie ein konzernweites Treasury-Berichtswesen etabliert wurde, welche Besonderheiten dabei eine wichtige Rolle spielen und wie auch Sie von diesen Erfahrungen zur Erstellung von Berichten auf Knopfdruck profitieren können.“

    Referent: Carsten Linker, Head of Group Treasury, DNV GL
    Ort: „SIDE“ Hotel
    Zeit: 16 – 18 Uhr mit anschließendem Get Together

     

    Vorträge an allen Standorten: 

    „Die drei Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer Liquiditätsplanung und was man dabei beachten sollte.“

    Referent: Martin Winter, Geschäftsführer TIPCO 

    „Wie man mit einer automatische Bankgebührenkontrolle Geld sparen und Prozesse optimieren kann.“

    Referent: Hubert Rappold, Geschäftsführer TIPCO

  • Februar 8, 2016
    Artikel Referenzen

    BSB Newsletter: Bleiben Sie auf dem neuesten Stand zum Thema Bankgebühren.

    B2B

    Seit 2008 liefert der BSB Newsletter umfassende Informationen rund um das Thema standardisierter Bankgebühren-Abrechungen. Ziel dieser Initiative ist es, Unternehmen einen regelmäßigen Überblick zu den Neuerungen zu geben, die sich auf Seite von Banken und Software-Anbietern entwickeln. Hier geht es zur aktuellen Newsletter-Ausgabe.

    Headlines:

    • Corporate case studies and presentations reflect growing adoption of the BSB.
    • European and UK e-invoicing regulation addressing retail bank statements and could in future have an influence on wholesale providers and users.
    • The vendor survey is completed! An initial view of the results are reported on in this issue of the newsletter.  Surveys are in progress to assess corporations using BSB as well as banks providing bank billing statements in BSB format. 
    • Corporate practitioners attribute value to use of the BSB format:
      • Reduced costs
      • Detailed information on bank transaction services usage
      • Accounting for unit consumption of banking services
  • Februar 8, 2016
    Events

    Wir freuen uns auf die ACT Cash Management Conference in London!

    ACT16

    Diesen Mittwoch und Donnerstag reisen unsere TIP-Experten zur ACT Cash Management Conference nach London. Die Messe gibt dieses Jahr zum 12. Mal Treasury- und Finanz-Experten die Möglichkeit, sich über Entwicklungen und Herausforderungen im Finanzmarkt auszutauschen: von Kapital- über Risikomanagement bis zu Regulierungsfragen. Ein großes Thema spielt dabei auch die Bereitschaft der Banken, sich auf technische Innovationen im Finanzmarkt einzustellen. Welche Banken stellen z.B. jetzt schon elektronische Nachweise zu ihren Gebührenabrechnungen bereit und wo gibt es noch Nachholbedarf? TIPCO freut sich auf die Diskussion in England und ist gespannt auf neuen Input im internationalen Austausch. Hier geht es zur Internetpräsenz der Konferenz mit mehr Informationen und dem Anmeldeformular.

    Agenda 2016:
    • maximising returns on surplus cash
    • investing in your supply chain
    • the art of managing bank relationships
    • disruptors – blockchain technology
    • developments in the payments landscape

  • Februar 7, 2016
    Unkategorisiert

    Diehl entscheidet sich für TIP on TOP
    Konzernweite Liquiditätsplanung und Risikomanagement mit der Treasury Information Platform

    DIEHL logo

    Die Diehl Stiftung & Co. KG steuert die Treasury-Prozesse der über 40 selbständigen Unternehmenseinheiten bisher vor allem mit Reval-ITS. Um in Zukunft noch mehr Fokus auf die konzernweite Liquiditätsplanung und die Fremdwährungsrisiken des Konzerns zu legen, wird nun TIP als verbindendes Element eingeführt. Die Treasury Information Platform punktet mit Transparenz, strukturierter Datenhaltung, flexibler Berichtserstellung und guten Analysefunktionen. Die in Reval-ITS bereits vorliegenden Daten werden via Schnittstelle automatisch übernommen und in TIP flexibel und passgenau ausgewertet. Zentrales Element hierzu ist die solide Ermittlung der FX-Exposure in der Zukunft, basierend auf einer belastbaren und konzernweit währungsdifferenzierten Liquiditätsplanung. Neben den genannten Modulen werden auch die Derivate- und Avaldaten künftig in TIP zur Auswertung zur Verfügung stehen. Das Projekt startete im Dezember, der erste Projektabschritt wird im April live gehen. Wir bedanken uns bei Diehl für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

     

  • Januar 27, 2016
    Events Referenzen

    Neuer Rekord: Über 150 Anmeldungen für DACHSER-Webinar!

    TIPCO Case Study DACHSER Intelligent Logistics

    Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme an unserem Webinar mit DACHSER und TIS. Über 150 Anmeldungen haben gezeigt, wie groß das Interesse an Kundenvorträgen ist, dem wollen wir auch in Zukunft gerne wieder nachkommen. Für alle, die am 26. Januar nicht eingeschaltet haben, geht es hier zur Case Study vom Projekt. Wir freuen uns sehr, dass nun ein weiterer Weltmarktführer im Bereich Systemlogistik zu unseren TIP-Anwendern gehört. DACHSER beschäftigt 25.000 Mitarbeiter, die jährlich 5,3 Milliarden Euro an 437 Standorten weltweit erwirtschaften. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Herrn Dieter Bellinger – Head of Corporate Treasury von DACHSER, dessen tatkräftige Unterstützung an unserem Webinar wesentlich zu der großen Teilnehmerzahl beigetragen hat.

  • Januar 12, 2016
    Events

    TIPCO-Webinar mit TIS und DACHSER am 25.01.16 – 15:00 bis 15:45 Uhr

    Automatisierung von Zahlungsprozessen und Reporting – ein Webinar von TIPCO, TIS und DACHSER. Am 25. Januar berichten wir in 45 Minuten, wie der Logistik-Konzern DACHSER seine Bankenkommunikation vereinfacht und mit der Best-of-Breed Lösung „Zahlungsverkehr und Berichtswesen auf Knopfdruck“ mehr Transparenz in sein Cash- und Liquiditätsmanagement bringt. Nutzen Sie die Gelegenheit, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit. Gerne können Sie uns Ihre spezifischen Fragen auch vorab an office@tipco.metaspots.net übersenden.

    Herausforderungen vor Projektbeginn:

    • Aufwändige und ineffiziente Arbeitsabläufe durch manuelles Eingreifen in die Zahlläufe zwischen SAP und heterogener Bankenlandschaft
    • Excel-basiertes Berichtswesen mit hoher Fehlerquote und Ungenauigkeiten
    • Keine Integration von Bankenkommunikation und Berichtswesen

    Ergebnisse nach Implementierung von TIS und TIP:

    • Vereinheitlichung internationaler Zahlungsprozesse aus dem ERP heraus
    • Nutzung verschiedener internationaler Bankformate bei Einhaltung der Compliance-Anforderungen
    • Einführung von flexiblen, schnellen Berichten per Knopfdruck und damit Auflösung des zeitaufwändigen und fehleranfälligen Berichtswesens in Excel

    Melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

  • November 16, 2015
    Events

    Drei Tage, zwei Konferenzen und ein bleibender Eindruck!

    Bestens vorbereitete Veranstaltungen mit herausragendem Einsatz der Organisatoren, interessanten Vorträgen und dem richtigen Mix aus Unternehmen, Banken, Beratern und Dienstleistern – das ist das Erfolgsgeheimnis für die perfekte Treasury-Messe. Dieses Prädikat möchten wir gleich zwei Mal vergeben, denn sowohl die “Future of Cash Management” in Frankfurt als auch die “DACT Treasury Fair” in Noordwijk/Holland haben uns schlichtweg begeistert. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Schwabe, Ley & Greiner und DACT für die Möglichkeit, sich im besten Rahmen vorstellen und austauschen zu können. Wir freuen uns jetzt schon auf 2016!

  • November 6, 2015
    TIPCO

    Unsere Firmenbroschüre – out now!

    Mit dem neuen Corporate Design war es auch Zeit für eine vollständige Unternehmensvorstellung. Wir haben uns auf 16 Seiten den Raum genommen, TIP und TIPCO ein Gesicht zu geben. Interessierte erfahren hier mehr über die Stärken von TIP, das Leistungsspektrum der TIP-Module, das Wesen unserer Berichte und die Eckpunkte unserer Firmengeschichte. Wir freuen uns, die Broschüre schon auf der “Future of Cash Management” in Frankfurt austeilen zu können sowie auf der “DACT” in Holland, für die wir natürlich auch eine englische Version im Gepäck haben.

    Sie sind nicht in der Nähe? Macht nichts, senden Sie uns eine Email mit Ihren Kontaktdaten an office@tipco.metaspots.net, dann schicken wir Ihnen die Broschüre zu. Wenn’s schneller gehen soll auch gerne in digitaler Version, auch wenn wir die Papierform so wunderbar analog finden (wir schauen nämlich schon unentwegt auf unseren Bildschirm…).

  • Oktober 2, 2015
    Events

    TIP Anwendertreffen in Frankfurt

    TIP Anwendertreffen in Frankfurt

    Weit mehr als gute Verköstigung hatte das 14. TIP-Anwendertreffen im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt zu bieten. Neben der Vorstellung des neuen Firmenauftritts spielten vor allem unsere TIP-News und die Vorträge unserer Anwender die Hauptrolle. Was ist neu in der Applikation und was wird die nahe Zukunft bringen? Die Themen reichten vom neuesten Stand zur Bankgebührenkontrolle über das anstehende Workflow-Modul bis zu wichtigen Fragen in Punkto Sicherheit und Zukunftsfähigkeit. Außerdem konnten wir dank der spannenden Vorträge unserer Kunden zeigen, wie sich TIP in der Praxis bewährt. Dafür bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei den Vortragenden von DACHSER, KSPG und SKW Steel. Unser Fazit: Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!

  • Oktober 1, 2015
    TIPCO

    Design-Relaunch

    TIPCO Relaunch

    Am 1. Oktober 2015 hat TIPCO ein neues Gesicht bekommen. Mit dem neuen Corporate Design wirken wir vor allem gradliniger als bisher. Ziel war es, unsere Position zwischen Treasury-Kompetenz und Software-Knowhow noch mehr in den Vordergrund zu stellen. So können wir auch in der Kommunikation beweisen, dass wir uns ohne Umwege auf die einfachste und effizienteste Lösung konzentrieren. Das Ergebnis? Wenig überraschend: Flexible und aussagekräftige Berichte auf Knopfdruck.