Was gibt es Neues bei TIPCO?
Unsere Treasury News.

  • Dezember 21, 2016
    Unkategorisiert Referenzen

    Von Finanzstatus bis Liquiditätsplanung – neue TIP-Module für Fresenius

    Fresenius Logo

    Der Gesundheitskonzern Fresenius erstellt seine Berichte schon seit 2013 mit der Treasury Information Platform TIP. Seit wenigen Tagen können die knapp 500 Tochtergesellschaften Ihre Daten nun auch direkt in TIP erfassen: Der konzernweite Finanzstatus lässt sich bereits auf Knopfdruck in TIP abrufen und auch das Aval-, Rahmen- und Derivate-Modul sind schon erfolgreich angebunden. Anfang 2017 folgen die währungsdifferenzierte Liquiditätsplanung und die TIP RisikoSuite. Die webbasierte Software bietet Unternehmen den großen Vorteil, weltweit Daten direkt erfassen zu können – unabhängig davon welche Systeme bei den Tochtergesellschaften im Einsatz sind. Durch das Customizing in der Oberfläche sowie dem kundenspezifischen Berichtswesen kann das zentrale Treasury seine Daten übersichtlich darstellen und automatisch per Knopfdruck auswerten. Einfache Schnittstellen unterstützen die Tochtergesellschaften bei der Erfassung Ihrer Daten. Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Kunde Fresenius nun weitere TIP-Module im Einsatz hat und bedanken uns herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen.

     

  • November 23, 2016
    Unkategorisiert Artikel Events

    Endspurt für 2016: TIPCO auf der 12. Structured FINANCE!

    SF16

    Los geht’s: Wir sind startklar an Standnummer 07! Martin Winter, Hubert Rappold, Jürgen Sprenger und Martin Fikar freuen sich auf Ihre Fragen rund um unsere Treasury Information Platform: Vom flexiblen Berichtswesen über die Liquiditätsplanung bis zur automatischen Bankgebührenkontrolle – mit TIP gewinnen Sie Durchblick! Mehr Durch- und Überblick bietet Ihnen auch die Gear VR von Oculus mit dem Samsung GALAXY, die Sie am TIPCO-Stand testen und gewinnen können.

  • November 7, 2016
    Unkategorisiert Events Referenzen

    Lufthansa Case Study auf der DACT in Holland –
    Liquiditätsplanung für die größte Airline Europas

    Lufthansa Case Study

    Am Freitag zieht es uns wieder auf die DACT Treasury Fair nach Noordwijk in Holland. Rund 400 Treasurer besuchen das Event mittlerweile jährlich, um sich über die neuesten Entwicklungen im Treasury zu informieren. Wir sind einer von 48 Ausstellern und dieses Jahr besonders stolz, da wir gemeinsam mit unserem Kunden Lufthansa einen der begehrten Workshop-Plätze gewinnen konnten.

    Thomas Linnert, Head of financial planning and payments bei Lufthansa, wird die TIP-Lösung der Airline für uns vorstellen. Vom Finanzstatus über liquiditätsplanung und FX-Exposure bis zur Bankgebührenkontrolle – diese Implementierung hat es in sich und eignet sich deswegen ganz besonders, um die Vielfältigkeit von TIP zu zeigen.

    Wir danken Herrn Linnert ganz herzlich für seine Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf die DACT. Sie möchten mehr über den Einsatz von TIP bei Lufthansa erfahren? Für alle, die nicht auf der DACT sein werden, geht es hier direkt zur Case Study.

  • August 11, 2016
    Unkategorisiert Events

    DACT Treasury Fair 2016 in Holland mit Lufthansa und TIPCO

    DACT16

    Die holländische Treasury Messe „DACT“ stellt jedes Jahr 9 Workshop-Slots zur Verfügung um die sich alle Aussteller bewerben können. Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal an der Ausschreibung teilgenommen und konnten mit der Unterstützung unseres Kunden, der Deutschen Lufthansa AG, einen der wenigen Plätze für uns gewinnen. Gemeinsam mit Thomas Linnert (Head of financial planning and payments, Lufthansa AG) werden wir die TIP-Implementierung in der größten Fluggesellschaft Europas vorstellen. Dabei geht es vor allem um die Themen „integriertes konzernweites Berichtswesen“ und „Liquiditätsplanung“. Was gilt es zu beachten, was sind die Erfolgsfaktoren und wie kann TIP mit einer Mischung aus flexiblen Standardberichten und angepassten Individualberichten passgenau auf die Anforderungen des Konzerns eingehen? Das und mehr erfahren die Messeteilnehmer am 11. November im holländischen Noordwijk. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung bei Herrn Linnert und freuen uns schon jetzt auf die kommende DACT.

  • Juni 6, 2016
    Unkategorisiert

    TIPCO auf dem 1. Treasury Innovation Forum am 29. Juni in London

    TIF

    Das nächste Event in London wartet auf uns! Wir freuen uns sehr, die erste Veranstaltung von GTNews als Aussteller unterstützen zu können. Die neue Treasury-Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an CFOs sowie Group und Senior Treasurer, die einen Tag lang im intensiven Austausch die Möglichkeit haben, sich über die wichtigsten Treasury-Themen zu informieren. Hochkarätige Beiträge, Podiumsdiskussionen und Networking-Spaces füllen das Programm dieser eintägigen Konferenz im Herzen Londons.

    TIPCO wird mit einem Informationsstand präsent sein und den Teilnehmern während des gesamten Tages bei allen Fragen zu TIP, der automatischen Bankgebührenkontrolle sowie zu Finanzstatus und Liquiditätsplanung zur Verfügung stehen. Ab 12 Uhr ist Hubert Rappold außerdem in der Podiumsdiskussion zur zukünftigen Ausrichtung von Treasury Management Systemen zu hören.

    Wir freuen uns sehr, bei der ersten Veranstaltung dabei sein zu dürfen, und sind gespannt auf das Feedback. Mehr Informationen, den Link zur Anmeldung und die Agenda finden Sie auf der Eventseite.

  • Februar 7, 2016
    Unkategorisiert Referenzen

    Diehl entscheidet sich für TIP on TOP
    Konzernweite Liquiditätsplanung und Risikomanagement mit der Treasury Information Platform

    DIEHL logo

    Die Diehl Stiftung & Co. KG steuert die Treasury-Prozesse der über 40 selbständigen Unternehmenseinheiten bisher vor allem mit Reval-ITS. Um in Zukunft noch mehr Fokus auf die konzernweite Liquiditätsplanung und die Fremdwährungsrisiken des Konzerns zu legen, wird nun TIP als verbindendes Element eingeführt. Die Treasury Information Platform punktet mit Transparenz, strukturierter Datenhaltung, flexibler Berichtserstellung und guten Analysefunktionen. Die in Reval-ITS bereits vorliegenden Daten werden via Schnittstelle automatisch übernommen und in TIP flexibel und passgenau ausgewertet. Zentrales Element hierzu ist die solide Ermittlung der FX-Exposure in der Zukunft, basierend auf einer belastbaren und konzernweit währungsdifferenzierten Liquiditätsplanung. Neben den genannten Modulen werden auch die Derivate- und Avaldaten künftig in TIP zur Auswertung zur Verfügung stehen. Das Projekt startete im Dezember, der erste Projektabschritt wird im April live gehen. Wir bedanken uns bei Diehl für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

     

Nutzen Sie die Gelegenheit und besprechen Sie Ihre Anforderungen mit uns. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden.








Wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden